Domain fuehrungszeugnisse.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt fuehrungszeugnisse.de um. Sind Sie am Kauf der Domain fuehrungszeugnisse.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Krankenpflege im Nationalsozialismus:

Krankenpflege im Nationalsozialismus
Krankenpflege im Nationalsozialismus

Krankenpflege im Nationalsozialismus , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 11. Auflage, Erscheinungsjahr: 202011, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Steppe, Hilde, Auflage: 20011, Auflage/Ausgabe: 11. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 355, Abbildungen: Zahlr. Abb., Keyword: 2. Weltkrieg; Ausbildung Krankenpflege; Berufsverständnis; Drittes Reich; Geschichte; Geschichte der Krankenpflege; Geschichte der Medizin; Geschichte der Pflege; Hebammen; Hitlerdeutschland; Krankenpflege; Krankenpflegeausbildung; Krankenschwestern; Medizingeschichte; Medizinhistoriker; NS-Schwestern; NS-Schwesternschaft; NS-Zeit; Nationalsozialismus; Nazis; Pflege; Pflegeberuf; Pflegegeschichte; Pflegehistoriker; Pflegepersonal; Pflegepersonen; Schwesternwesen; Weimarer Republik; Zweiter Weltkrieg; berufliches Selbstverständnis; deutsche Pflege; deutscher Schwesterndienst; jüdische Pflegegeschichte; nationalsozialistische Gesundheitspolitik; professionell Pflegende, Fachschema: Euthanasie~Faschismus / Nationalsozialismus~Nationalsozialismus~Nazifizierung~Nazismus, Fachkategorie: Medizin, allgemein~Krankenpflege und Krankenpflegehilfe, Warengruppe: HC/Medizin/Allgemeines, Lexika, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Mabuse-Verlag GmbH, Verlag: Mabuse-Verlag GmbH, Verlag: Mabuse-Verlag GmbH, Länge: 203, Breite: 149, Höhe: 42, Gewicht: 537, Produktform: Kartoniert, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Genre: Mathematik/Naturwissenschaften/Technik/Medizin, Vorgänger: A21375816 A2452597 A222740, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 39.95 € | Versand*: 0 €
Frech, Andrea: Krankenpflege im Nationalsozialismus
Frech, Andrea: Krankenpflege im Nationalsozialismus

Krankenpflege im Nationalsozialismus , Die "T4"-Aktion in Hadamar (1941-1942) , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Krankenpflege Im Nationalsozialismus  Kartoniert (TB)
Krankenpflege Im Nationalsozialismus Kartoniert (TB)

Dieses Buch gilt mittlerweile - auch in allen Pflegeschulen - als Standardwerk. Bis heute ist es das einzige das so kompakt und umfassend über die Krankenpflege während des Nationalsozialismus informiert. In zusammenfassenden Darstellungen und ZeitzeugInnenberichten vermittelt das Werk Einblicke in die Krankenpflegeausbildung im Dritten Reich und die Pflege im Zweiten Weltkrieg. Ausführlich thematisiert das Buch die Gefolgschaft und den Widerstand des Pflegepersonals bei den PatientInnenmorden in der Psychiatrie.

Preis: 39.95 € | Versand*: 0.00 €
Freismuth, Christian: Die Krankenpflege im Nationalsozialismus und die Gegenüberstellung zu heutigen Ausbildungen
Freismuth, Christian: Die Krankenpflege im Nationalsozialismus und die Gegenüberstellung zu heutigen Ausbildungen

Examensarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 3,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Laufbahn der Krankenpflege hat in den Jahrhunderten viele Höhen und Tiefen miterlebt. Diese Arbeit ist einer ganz speziellen Zeit gewidmet ¿ der des Nationalsozialismus. Die Ausbildungen haben sich seit dem Nationalsozialismus rapide verändert. Die Eigenständigkeit der Pflegekraft wurde durch Gesetze festgelegt und durch die verschiedenen Tätigkeitsbereiche definiert. Ziel dieser Arbeit ist es, die Entwicklung der Krankenpflege näher zu erläutern und sie kurz mit der heutigen Situation zu vergleichen. Doch zunächst, woraus entwickelte sich die Pflege? Die Antike legte den ersten Grundstein für die Pflegeentwicklung. Die weiteren darauffolgenden Jahrhunderte brachten die Pflege immer weiter voran. Zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert war die Krankenpflege alles andere als ein Beruf, wie man ihn heute zu kennen vermag. Die Ausbildung war notdürftig, es fehlte an Wissen und Kompetenzen. Dies sollte sich erst im Laufe des 19. bis 20. Jahrhundert ändern, als Krankenschwestern, wie Florence Nightingale, versuchten, die Pflege zu reformieren. Die Zeit des Nationalsozialismus hat die Krankenpflege in Österreich nach dem Anschluss an das Deutsche Reich sehr beeinflusst. Die Bevölkerung wurde durch die NS-Führung durch Arbeitsbeschaffung, Freizeitgestaltung und anderen Veranstaltungen verdeckt manipuliert. Das nationalsozialistische Gedankengut konnte dadurch gezielt unter der Bevölkerung verbreitet werden. Mit der Ernennung von Adolf Hitler zum Führer und Reichskanzler musste sich, aufgrund von neuen Gesetzen, auch die Krankenpflege zwangsweise wandeln. Die Pflege profitierte zunächst von dem Umschwung und Krankenpflegeschulen wurden ausgebaut sowie erweitert. Auch die Ausbildungsinhalte und Tätigkeitsbereiche wurden reformiert. Erst die Kriegszeit selbst öffnete den meisten Pflegenden die Augen. Die Front brauchte dringend medizinische und pflegerische Versorgung. Im Heimatland selbst mussten sich die Krankenschwestern und Pfleger an den Euthanasieverbrechen gegen die Menschheit beteiligen ¿ diese gingen nicht spurlos an der Pflege vorbei. Diese Arbeit behandelt aber ebenso die Unterschiede zum heutigen Ausbildungsstand. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

War Widerstand im Nationalsozialismus möglich?

War Widerstand im Nationalsozialismus möglich? Trotz der brutalen Repressionen und der allgegenwärtigen Überwachung durch die Gest...

War Widerstand im Nationalsozialismus möglich? Trotz der brutalen Repressionen und der allgegenwärtigen Überwachung durch die Gestapo gab es tatsächlich verschiedene Formen des Widerstands gegen das Regime. Einige Menschen engagierten sich in Widerstandsgruppen, andere leisteten passiven Widerstand durch Sabotage oder Verweigerung. Allerdings war es aufgrund der starken Kontrolle und der hohen Risiken, die mit Widerstand verbunden waren, äußerst schwierig, erfolgreich zu sein. Letztendlich kann man sagen, dass Widerstand im Nationalsozialismus möglich war, aber mit enormen Gefahren und Opfern verbunden war.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Nationalsozialismus Möglichkeit Verweigerung Opposition Protest Resistenz Zivilcourage Moralische Integrität Standhaftigkeit

Was bedeutet Widerstand im Nationalsozialismus?

Was bedeutet Widerstand im Nationalsozialismus? Widerstand im Nationalsozialismus bezieht sich auf die verschiedenen Formen des Wi...

Was bedeutet Widerstand im Nationalsozialismus? Widerstand im Nationalsozialismus bezieht sich auf die verschiedenen Formen des Widerstands gegen das Regime von Adolf Hitler und der NSDAP während ihrer Herrschaft in Deutschland von 1933 bis 1945. Dieser Widerstand konnte sowohl passiv, wie zum Beispiel durch das Verbreiten von Informationen oder das Verweigern von Unterstützung, als auch aktiv, durch Sabotageakte, Attentate oder politische Opposition, ausgeübt werden. Trotz der extremen Repression und Verfolgung durch die Gestapo und andere staatliche Organe gab es mutige Menschen, die sich gegen die nationalsozialistische Ideologie und Praktiken zur Wehr setzten. Ein bekanntes Beispiel für Widerstand im Nationalsozialismus ist die Gruppe "Weiße Rose", die durch Flugblätter und andere Aktionen gegen das Regime protestierte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Opposition Verweigerung Sabotage Aufstand Verfolgung Untergrund Mut Solidarität Gedenken Erinnerung.

War Onanie im Nationalsozialismus erlaubt?

Im Nationalsozialismus wurde Masturbation als unerwünscht angesehen und als "sexuell abweichendes Verhalten" betrachtet. Es gab je...

Im Nationalsozialismus wurde Masturbation als unerwünscht angesehen und als "sexuell abweichendes Verhalten" betrachtet. Es gab jedoch keine spezifischen Gesetze, die Masturbation direkt verboten haben. Die Nationalsozialisten förderten stattdessen eine strenge Sexualmoral, die auf Fortpflanzung und Rassenhygiene ausgerichtet war.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wer leistete Widerstand im Nationalsozialismus?

Im Nationalsozialismus leisteten verschiedene Gruppen und Einzelpersonen Widerstand gegen das Regime. Dazu gehörten beispielsweise...

Im Nationalsozialismus leisteten verschiedene Gruppen und Einzelpersonen Widerstand gegen das Regime. Dazu gehörten beispielsweise politische Gegner wie Kommunisten, Sozialdemokraten und konservative Kräfte, die sich gegen die Diktatur und die Unterdrückung der Meinungsfreiheit stellten. Auch religiöse Gruppen wie die Bekennende Kirche und einzelne Kirchenvertreter widersetzten sich den nationalsozialistischen Ideologien. Zudem gab es Widerstandskämpfer in der Armee, wie etwa Offiziere des militärischen Widerstands um Claus Schenk Graf von Stauffenberg, die Hitler stürzen wollten. Insgesamt war der Widerstand gegen das NS-Regime vielfältig und reichte von politischen Aktionen über Sabotageakte bis hin zu Informationsverbreitung und Hilfe für Verfolgte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Macht Krieg Furcht Unterdrückung Verfolgung Widerstand Freiheit Gerechtigkeit Hoffnung

Im Nationalsozialismus
Im Nationalsozialismus

Im Nationalsozialismus , Praktiken - Kommunikation - Diskurse. Teil 2 , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 70.00 € | Versand*: 0 €
Im Nationalsozialismus
Im Nationalsozialismus

Im Nationalsozialismus , Praktiken - Kommunikation - Diskurse. Teil 1 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221010, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Arbeiten zu Sprachgebrauch und Kommunikation zur Zeit des Nationalsozialismus#1.1#, Redaktion: Kämper, Heidrun~Schuster, Britt-Marie, Seitenzahl/Blattzahl: 156, Abbildungen: mit 15 Abbildungen, Keyword: Briefe; Denkschrift; Diskurslinguistik; Flugschrift; Jüngere Sprachgeschichte; Kommunikationsgeschichte; NS-Zeit; Nationalsozialismus; Pragmatik; Praktiken; Reden; Sprachgeschichte; Tagebücher; Textgeschichte; Textlinguistik; Widerstand; Zeitgeschichte; kulturanalytische Linguistik, Fachschema: Germanistik / Sprachwissenschaft~Faschismus / Nationalsozialismus~Nationalsozialismus~Nazifizierung~Nazismus~Politik / Kunst, Literatur, Musik, Sprache, Film, Fachkategorie: Pragmatik, Semantik, Diskursanalyse, Stylistik~Literaturwissenschaft, allgemein~Geschichte allgemein und Weltgeschichte~Europäische Geschichte, Region: Deutschland, Sprache: Deutsch, Zeitraum: 1933-1945 (nationalsozialistische Zeit), Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Deutschsprachige, Fachkategorie: Sozial- und Kulturgeschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: V & R Unipress GmbH, Verlag: V & R Unipress GmbH, Verlag: V&R unipress, Länge: 243, Breite: 165, Höhe: 30, Gewicht: 784, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2762892

Preis: 65.00 € | Versand*: 0 €
Im Nationalsozialismus  Gebunden
Im Nationalsozialismus Gebunden

Dieses aus zwei Teilbänden bestehende Werk folgt der Leitidee einer sprachlichen Sozialgeschichte des Nationalsozialismus. Berücksichtigt werden jeweils ebenso die sprachlich-kommunikativen Praktiken des NS-Apparats und der NS-Affinen wie der Ausgeschlossenen und Widerstandsmitglieder vor dem Hintergrund relevanter Diskurse. Der Schwerpunkt in diesem ersten Teilband liegt auf der Beschreibung der Praktiken die kennzeichnend sind für das kommunikative Verhalten im Nationalsozialismus insbesondere die Praktik der Inklusion/Exklusion zur Herstellung von Gemeinschaft ebenso wie situationsspezifische Formen des Agierens (wie z.B. sich beschweren) und Interagierens (wie z.B. im Zuge des Prozesses gegen die Widerstandskämpfer des 20. Juli). This two-volume book follows the guiding principle of a linguistic social history of Nazism. The volume not only analyses the linguistic-communicative practices of the Nazi apparatus and its sympathisers but also the practices of the people excluded as well as resistance members.The first volume describes both the characteristic communicative behaviour during Nazism in particular the practice of inclusion/exclusion to create a community and situation-specific forms of acting (e.g. complaining) and interacting (e.g. during the trial against resistance fighters of 20 July).

Preis: 65.00 € | Versand*: 0.00 €
Fotos im Nationalsozialismus
Fotos im Nationalsozialismus

Fotos im Nationalsozialismus , Neue Forschungen zu einer besonderen Quelle , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221102, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Dachauer Symposien zu Zeitgeschichte##, Redaktion: Steinbacher, Sybille~Wildt, Michael, Seitenzahl/Blattzahl: 198, Abbildungen: ca. 30, Themenüberschrift: HISTORY / Military / World War II, Keyword: "Volksgemeinschaft"; Antisemitismusforschung; Auschwitz; Bildanalyse; Bilder; Dokumentation; Fotografie im Nationalsozialismus; Fotografien aus der NS-Zeit; Gedenkstätten; Geschichte Deutschland 1933-1945; Geschichte der Fotografie; Holocauststudien; Kamera; Knipser; Krieg; Lebenswirklichkeit; Macht; Museen; Nationalsozialismus; Perspektiven; Propaganda; Selbstbehauptung; Verfolgung; Visual History; Zeitgeschichte; Zweiter Weltkrieg; jüdische Familienalben; politische Relevanz von Bildern; visuelle Inszenierung; Übersehen, Fachschema: Deutsche Geschichte / Nationalsozialismus~Geistesgeschichte~Geschichte / Theorie, Philosophie~Rechtsextremismus~Weltkrieg / Zweiter Weltkrieg~Weltkrieg 1939/45~Zweiter Weltkrieg, Fachkategorie: Faschismus und Nationalsozialismus~Geschichte: Theorie und Methoden~Zweiter Weltkrieg, Region: Deutschland, Zeitraum: ca. 1938 bis ca. 1946 (Zeitraum des Zweiten Weltkriegs), Warengruppe: HC/Geschichte/20. Jahrhundert, Fachkategorie: Ideengeschichte, Geistesgeschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Wallstein Verlag GmbH, Verlag: Wallstein Verlag GmbH, Verlag: Wallstein-Verlag GmbH Verlag und Werbung, Länge: 221, Breite: 139, Höhe: 16, Gewicht: 292, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2820742

Preis: 20.00 € | Versand*: 0 €

Was war der Widerstand im Nationalsozialismus?

Der Widerstand im Nationalsozialismus bezeichnet die verschiedenen Formen des Widerstands gegen das Regime Adolf Hitlers und seine...

Der Widerstand im Nationalsozialismus bezeichnet die verschiedenen Formen des Widerstands gegen das Regime Adolf Hitlers und seine Ideologie. Es gab sowohl individuellen Widerstand von Einzelpersonen als auch organisierten Widerstand von Gruppen und Organisationen. Der Widerstand reichte von politischem Aktivismus über Sabotageaktionen bis hin zu Informationsverbreitung und Hilfe für Verfolgte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie war die Erziehung im Nationalsozialismus?

Die Erziehung im Nationalsozialismus war stark von ideologischen Prinzipien geprägt. Kinder wurden frühzeitig in die nationalsozia...

Die Erziehung im Nationalsozialismus war stark von ideologischen Prinzipien geprägt. Kinder wurden frühzeitig in die nationalsozialistische Ideologie eingeführt und sollten zu loyalen Anhängern des Regimes erzogen werden. Es gab eine strenge Disziplinierung und Indoktrinierung, die auf Gehorsam und Unterordnung abzielte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist der Sozialdarwinismus im Nationalsozialismus?

Der Sozialdarwinismus im Nationalsozialismus war eine Ideologie, die den darwinistischen Überlebenskampf auf die menschliche Gesel...

Der Sozialdarwinismus im Nationalsozialismus war eine Ideologie, die den darwinistischen Überlebenskampf auf die menschliche Gesellschaft übertrug. Die Nationalsozialisten glaubten, dass die "arische Rasse" biologisch überlegen sei und daher das Recht habe, andere Rassen zu dominieren und zu unterdrücken. Diese Ideologie diente als Rechtfertigung für die rassistische Politik des Regimes, einschließlich der Verfolgung und Vernichtung von Minderheiten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Widerstandsgruppen gab es im Nationalsozialismus?

Im Nationalsozialismus gab es verschiedene Widerstandsgruppen, die sich gegen das Regime von Adolf Hitler und die NS-Diktatur gest...

Im Nationalsozialismus gab es verschiedene Widerstandsgruppen, die sich gegen das Regime von Adolf Hitler und die NS-Diktatur gestellt haben. Dazu gehörten beispielsweise die Weiße Rose in München, die Geschwister Scholl und andere Studenten umfasste, sowie die Rote Kapelle, eine kommunistische Widerstandsgruppe, die Informationen an die Alliierten weitergab. Auch die Edelweißpiraten, eine Jugendbewegung aus dem Rheinland, und die Swingjugend, die sich gegen die nationalsozialistische Jugendpolitik auflehnte, waren Teil des Widerstands. Diese Gruppen riskierten ihr Leben, um gegen die Unterdrückung und Verbrechen des NS-Regimes anzukämpfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Weiße Rose Edelweißpiraten Rote Kapelle Schwarze Kapelle Kreisauer Kreis Swingjugend Stauffenberg Partisanen KPD KPO

Medien im Nationalsozialismus
Medien im Nationalsozialismus

Medien im Nationalsozialismus , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 201003, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Heidenreich, Bernd~Neitzel, Sönke, Seitenzahl/Blattzahl: 375, Keyword: Medien; Medienwissenschaften; Sozialwissenschaft; Soziologie; digitale Medien, Fachschema: Europa / Geschichte, Kulturgeschichte~Medientheorie~Medienwissenschaft~Media~Medien - Medium~Soziologie~Deutsche Geschichte / Nationalsozialismus, Fachkategorie: Soziologie~Europäische Geschichte~Faschismus und Nationalsozialismus, Region: Deutschland, Zeitraum: 1933-1945 (nationalsozialistische Zeit), Fachkategorie: Medienwissenschaften, Text Sprache: ger, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Brill I Schoeningh, Verlag: Brill I Schoeningh, Verlag: Brill | Schöningh, Co-Verlag: Brill I Fink, Co-Verlag: Brill I Fink, Länge: 239, Breite: 167, Höhe: 38, Gewicht: 758, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2311893

Preis: 56.00 € | Versand*: 0 €
Köln im Nationalsozialismus
Köln im Nationalsozialismus

Köln im Nationalsozialismus , Ein Kurzführer durch das EL-DE-Haus , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Erscheinungsjahr: 201010, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Schriften des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln##, Auflage: 11002, Auflage/Ausgabe: 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 288, Abbildungen: Zahlr. Abbildungen, Fachschema: Faschismus / Nationalsozialismus~Nationalsozialismus~Nazifizierung~Nazismus~Köln / Geschichte, Politik, Gesellschaft, Fachkategorie: Geschichte: Ereignisse und Themen, Region: Köln, Warengruppe: HC/Geschichte/Regionalgeschichte, Fachkategorie: Faschismus und Nationalsozialismus, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Emons Verlag, Verlag: Emons Verlag, Verlag: Emons Verlag, Länge: 211, Breite: 123, Höhe: 24, Gewicht: 516, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 12.95 € | Versand*: 0 €
Psychologie im Nationalsozialismus
Psychologie im Nationalsozialismus

Psychologie im Nationalsozialismus , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 60.45 € | Versand*: 0 €
Zwangsarbeit im Nationalsozialismus
Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Zwangsarbeit im Nationalsozialismus , Erstmals wird die NS-Zwangsarbeit in ihrer gesamteuropäischen Dimension als rassistisches Gesellschaftsverbrechen dokumentiert. Die Ausstellung »Zwangsarbeit im Nationalsozialismus« erzählt erstmals die gesamte Geschichte der NS-Zwangsarbeit und ihrer Folgen nach 1945. Sie zeigt, dass Zwangsarbeit ein Massenphänomen war: Mehr als 20 Millionen Menschen mussten während des Zweiten Weltkrieges im besetzten Europa und im Deutschen Reich Zwangsarbeit für das nationalsozialistische Deutschland leisten. Die Ausstellung verdeutlicht, wie die Zwangsarbeit von Beginn an Teil der rassistischen Gesellschaftsordnung des NS-Staats wurde: Die propagierte »Volksgemeinschaft« und die Zwangsarbeit der Ausgeschlossenen - beides gehörte zusammen. Der Band dokumentiert die Ausstellung in ihren wesentlichen Zügen und präsentiert zahlreiche lange unbekannte historische Fotos und Dokumente. Ergänzende wissenschaftliche Aufsätze bieten einen vertiefenden Einblick in die Forschung zur Geschichte der NS-Zwangsarbeit wie auch des Weimarer »Gauforums«, in dem das neu eröffnete Museum Zwangsarbeit im Nationalsozialismus seinen Sitz hat. Behandelt werden die Abschnitte: Gewöhnung. Gewalt und Ausgrenzung vor dem Krieg (1933-1939), Radikalisierung. Zwangsarbeit im besetzten Europa (ab 1939), Massenphänomen. Zwangsarbeit im Deutschen Reich (1942-1945), Befreiung. Aufarbeitung und Folgen der Zwangsarbeit, Beschädigte Gerechtigkeit Am 8. Mai 2024 eröffnet das »Museum Zwangsarbeit im Nationalsozialismus« in Trägerschaft der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora im ehemaligen Gauforum in Weimar. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 20.00 € | Versand*: 0 €

Was waren die Rassen im Nationalsozialismus?

Im Nationalsozialismus wurden verschiedene Rassenideologien propagiert, wobei die "arische Rasse" als überlegen angesehen wurde. A...

Im Nationalsozialismus wurden verschiedene Rassenideologien propagiert, wobei die "arische Rasse" als überlegen angesehen wurde. Andere Rassen, insbesondere Juden, wurden als minderwertig und schädlich für die Gesellschaft betrachtet. Diese Ideologie führte zu Diskriminierung, Verfolgung und letztendlich zum Holocaust.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was waren typische Männerberufe im Nationalsozialismus?

Im Nationalsozialismus wurden typische Männerberufe oft mit militärischen oder politischen Tätigkeiten in Verbindung gebracht. Daz...

Im Nationalsozialismus wurden typische Männerberufe oft mit militärischen oder politischen Tätigkeiten in Verbindung gebracht. Dazu gehörten beispielsweise Soldaten, Offiziere, Polizisten, Beamte oder Parteifunktionäre. Auch handwerkliche Berufe wie Schmiede, Zimmermänner oder Maschinenbauer galten als typisch männlich.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was waren die Arier im Nationalsozialismus?

Im Nationalsozialismus wurde der Begriff "Arier" verwendet, um eine vermeintlich "reinrassige" nordische Rasse zu beschreiben. Die...

Im Nationalsozialismus wurde der Begriff "Arier" verwendet, um eine vermeintlich "reinrassige" nordische Rasse zu beschreiben. Die Nationalsozialisten glaubten, dass die Arier die höchste Rasse seien und dass sie das "arische Blut" reinhalten müssten. Diese Ideologie führte zu rassistischer Diskriminierung und Verfolgung anderer Ethnien, insbesondere der jüdischen Bevölkerung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wäre ich im Nationalsozialismus ein Arier?

Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich nicht über genügend Informationen über Ihre persönliche Abstammung verfüge. Im Nat...

Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich nicht über genügend Informationen über Ihre persönliche Abstammung verfüge. Im Nationalsozialismus wurde die "arische Rasse" als überlegen angesehen, aber die Definition und Klassifizierung von "Ariern" war komplex und umstritten. Es hing von verschiedenen Kriterien wie Abstammung, Aussehen und politischer Loyalität ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.